Brüderlichkeit


"Alle Menschen werden Brüder“

(Aus: „Ode an die Freude“, Friedrich v. Schiller, 1759 – 1805)

Dem Appell wird kaum jemand widersprechen, aber nur wenige unter uns leben ihn.

Für uns heißt Brüderlichkeit, daß wir jedes Logenmitglied offen und vertrauensvoll annehmen und gemeinsam mit seinen Angehörigen eine große Familie bilden.

Es geht dabei nicht nur um gesellige Unterhaltung, sondern auch um das vertrauliche Gespräch, das gemeinsame Erlebnis, den guten Ratschlag oder die tätige Hilfe.

Dabei ist gerade das vertrauliche Gespräch, in dem jeder offen zum Anderen sein kann, für uns sehr wertvoll. Gerade in der heutigen hektischen Zeit, die geprägt ist durch eine Reizüberflutung und in der viele keine Zeit mehr für den Anderen haben, ist die Brüderlichkeit, das Eingehen auf einen anderen Menschen, für uns eine besonders wichtige, sorgsam aufzubauende und zu pflegende Tugend.

Für uns ist der Mensch Zentrum unseres Handelns.